Jahresthema 2014/2015
Gesundes Aufwachsen

Die gut 50 Teilnehmer/-innen aus beiden Ländern sahen dabei unterschiedliche Möglichkeiten, den neuen Schwerpunkt in die deutsch-tschechische Zusammenarbeit zu integrieren. Seit der Trägerkonferenz wurden verschiedene Maßnahmen getroffen, um die Umsetzung des Schwerpunkts voranzutreiben.

Zur inhaltlichen Begleitung des Arbeitsschwerpunkts wurde die Einberufung einer Arbeitsgruppe aus Wissenschaft, Praxis und deutsch-tschechischen Trägern vorbereitet. Diese soll wie die parallel ausgeschriebene Fachforumsveranstaltung zum Teil aus Mitteln des Innovationsfonds des KJP finanziert werden. Der Austausch mit Fachkräften soll die inhaltliche Befassung in den einzelnen Arbeitsbereichen sowie das Förderprogramm begleiten.

Die Fachforumsveranstaltung mit dem Titel „YOLO – mach was draus!“ ist das neu entwickelte Format der Tandem-Büros, das Träger aus den unterschiedlichen Arbeitsfeldern (außerschulischer Jugendaustausch, schulischer Austausch, Programm Freiwillige Berufliche Praktika) an einen Tisch bringen soll, um in drei verschiedenen Aufgabenbereichen neue Impulse zu generieren: Sowohl die Kontaktfindung als Vorstufe zu Austauschmaßnahmen und Partnerschaften als auch die Planung von Begegnungen und anderen deutsch-tschechischen Maßnahmen sind Bestandteil des Forums; zentrales Element ist jedoch die Befassung mit der thematischen Aufgabenstellung. Unterstützt von externen Referent/-innen und in diesem Feld bereits aktiven Trägern sollen die Teilnehmer/-innen aus der jeweiligen Perspektive ihres Arbeitsfeldes Anregungen auch aus den beiden anderen Feldern aufgreifen. Damit wollen wir eine möglichst breite Palette von Ansatzpunkten für die Umsetzung von Begegnungen mit Themen aus dem Schwerpunkt „Gesundes Aufwachsen“ finden. Diese auch für die Koordinierungszentren neue Herangehensweise ist eine Herausforderung, deren Gelingen vom Zusammenwirken über bisherige Abgrenzungen hinaus sowohl in der Praxis als auch in der Begleitung der deutsch-tschechischen Kooperation abhängt.